Für den Rostocker Engagementpreis 2018 erreichten uns tolle Projekte. Insgesamt 12 Bewerbungen aus den verschiedensten Bereichen. Auch die Warnemünder Trachtengruppe e.V.  zusammen mit dem Verein für Warnemünde e.V. . Im Folgenden stellen sich diese Vereine mit dem Projekt „Traditionspflege / Volkstänze / Niederdeutsche Sprache / 18. Warnemünder Trachtenfest“ vor.

Das Warnemünder Trachtentreffen vereint jedes Jahr 15 verschiedene Tanz- und Trachtengruppen aus Mecklenburg- Vorpommern und Schleswig-Holstein mit einem Umzug durch Warnemünde. Anchließend veranstalten etwa 200 Tänzerinnen und Tänzer ein buntes Bühnenprogramm am Leuchtturm. 10 Gruppen zeigen Ihre Trachten und tanzen alte und neue Volkstänze aus ganz Norddeutschland. Dazwischen tanzen alle Teilnehmer gemeinsam einige Volkstänze. Die Zuschauerzahl im Laufe des Tages ca. 1 000, wechselt laufend.

Warnemünder Trachtengruppe e.V. Logo_ Rostocker Engagementpreis 2018

 

 

Auf der Homepage der Warnemünder Trachtengruppe erfährt man:

 

“ Seit der Gründung der Trachtengruppe 1976, setzen wir uns für die Erhaltung und Pflege der Traditionen unseres Ortes, der alten Volkstänze und der niederdeutschen Sprache ein. Unsere Gruppe hat derzeit 30 Mitglieder (18 Tänzerinnen und Tänzer, 12 Trachtenträger). Wir treffen uns 1x wöchentlich um neue Tänze zu erlernen oder bekannte Tänze zu üben.
Auftritte im Ort und in ganz M-V haben uns bekannt gemacht. Wir sind auf Kreuzfahrtschiffen vor internationalem Publikum aufgetreten, organisieren 1 x jährlich im Juli zur WARNEMÜNDER WOCHE das „Warnemünder Trachtentreffen“, zu dem verschiedene Tanz- u. Trachtengruppen aus M-V und Schleswig Holstein kommen.
Unser Verein ist Mitglied im Heimatverband M-V, im Heimatbund Schleswig Holstein, im gemeinnützigen Verein für Warnemünde und im LSB/SSB.

 

Wir tragen eine Tracht, wie sie um 1840 in Warnemünde getragen wurde. Unsere Trachten werden möglichst originalgetreu von den Mitgliedern des Vereins nachgeschneidert. Alle Stickarbeiten sind von Hand gestickt.
Ein Zeitzeuge beschrieb die Tracht schon 1887 im „Ludwigsluster Tageblatt“ so: „Die Kleidung war dunkel, nordisch ernst und hat eine schöne ehrwürdige Tüchtigkeit.“

Übrigens… Sie können uns auch buchen: Das Hochzeitsbitterpaar für Trauungen, die Tanzgruppe mit einem halb- bis einstündigen Programm (Tanz und plattdeutsche Mundart) oder als zünftiges Empfangskommitee bei Tagungen, Empfängen und dergleichen.“

Möchten Sie Teil des Pojektes sein?

Hier nehmen Sie Kontakt zum Verein auf.