SilverSurfer – Senioren-Technik-Botschafter

Kontakt zu den Enkelkindern, Planung von Arztterminen oder Behördenangelegenheiten – aus vielen Alltäglichkeiten ist die Nutzung von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien wie Smartphones und Tablets heute nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig steigt der Anteil derer Menschen, die vor der Zeit dieser Technologien aufgewachsen sind und oftmals einen Mangel an Kenntnissen im Umgang mit diesen aufweisen. Kurz gesagt- der digitale Fortschritt schreitet voran und wir möchten nicht, dass ältere Menschen dabei auf der Strecke bleiben.

Wenn da nur nicht diese Berührungsängste und Vorbehalte wären…

Gut, dass es SilverSurfer gibt! Mit dem Ziel, Ängste und Vorbehalte gegenüber Smartphones und Tablets abzubauen, ist das Projekt erfolgreich seit 2013 aktiv. Insgesamt 14 SilverSurfer sind in Rostock unterwegs und stehen anderen Senioren*innen bei Fragen im Umgang mit den Geräten zur Seite. SilverSurfer, das sind ehrenamtlich engagierte Menschen der Generation 50Plus. Mit grundlegenden Interesse an Smartphones und Tablets sowie Freude am Umgang mit Menschen treten sie die fünfteilige Schulung an, um im Nachgang ihr Wissen im eigenen Umfeld weiterzugeben – kostenfrei.

Damit machen sich die Senioren-Technik-Botschafter stark für die Senioren*innen in Rostock.

Schon mit ein paar Tipps und Tricks eröffnen sie ihren Teilnehmern*innen ganz neue Handlungsspielräume und bieten damit den Schlüssel zum selbstbestimmten Älterwerden im digitalen Zeitalter. Auch die zunehmende Gefahr der Vereinsamung und Isolierung kann eingedämmt werden, ist der sichere Umgang mit der Technologie erst mal verstanden.

Projetteilnehmer

  • 14 ehrenamtliche SilverSurfer
  • Teilnehmer*innen: Senioren*innen aus Rostock, die den Umgang mit Smartphones und Tablets erlernen möchten.

Ziele

  • Hemmungen, Ängste und Vorbehalte gegenüber den modernen Informations- und Kommunikationstechnologien abbauen,
  • Chancen und Risiken der Digitalen Welt aufzeigen,
  • die allgemeine Medienkompetenz älterer Menschen steigern,
  • einen aktiven Beitrag gegen die Isolierung und Vereinsamung älterer Menschen leisten,
  • Rückschlüsse auf den Bedarf und die Annahme der Projektinhalte liefern,
  • bei der Umsetzung der digitalen Agenda der Europäischen Kommission helfen
  • das Ehrenamt stärken und zur Vernetzung engagierter Einrichtungen und Institutionen beitragen (Kooperationen mit Institutionen die sich  mit den Themen Digitalisierung, Ehrenamt, Senioren und Bildung befassen)

Standtort bzw. Stadtteil

Rostock. Besonders die Rostocker SilverSurfer begleiten uns seit Beginn des Projektes mit ihrem Engagement

Initiator, -en bzw. Träger

Europäisches Integrationszentrum Rostock e.V.